Mittwoch, 30. Juli 2014

BER: 3 Mio. Euro Kosten, um 1,6 Mio. Abfindung zu sparen

"Die Entlassung des ehemaligen BER-Chefs Rainer Schwarz (57) wird für den Steuerzahler immer teurer. So gab die Flughafengesellschaft fast drei Millionen Euro aus, um die 1,6 Millionen Euro hohe Abfindung für den Manager zu sparen…"

BER: 3 Mio. Euro Kosten, um 1,6 Mio. zu sparen

Nachtrag:

Nunmehr scheint der Fall abgeschlossen. Das Gericht erklärte die Kündigung für unwirksam.
"Dem ehemaligen Chef des BER, Rainer Schwarz, stehen Gehaltszahlungen in Höhe von rund einer Million Euro zu. Das Landgericht Berlin entschied am Donnerstag, dass die Kündigung des ehemaligen Flughafenchefs im Jahr 2013 nicht rechtmäßig war und erklärte sie für unwirksam. 'Es besteht kein wichtiger Kündigungsgrund', sagte der Richter Björn Retzlaff zur Begründung." 
Quelle: rbb-online.de, 23.10.2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen