Montag, 12. August 2013

70.000 Euro Abfindung für 40 Arbeitsjahre

Baufirma-Mitarbeiter kämpfen um höhere Abfindung 

Rund 35 Mitarbeiter der Baufirma Ehrenfels in Karlstadt (Lkr. Main-Spessart) sind am Montagmorgen (12.08.13) auf die Straße gegangen. Sie fordern höhere Abfindungen und einen besseren Sozialplan. 
"Die Unternehmensleitung bietet derzeit 0,45 Bruttomonatsgehälter pro Beschäftigungsjahr. Das sind nach 40 Beschäftigungsjahren maximal 70.000 Euro. Die Gewerkschaft fordert die dreifache Abfindung."
Wenn in der nächsten Woche die Urabstimmung stattfindet, droht ein unbefristeter Streik in der Baufirma. Bis Dezember sollen noch Aufträge abgearbeitet werden. Knapp 100 Beschäftigten verlieren dann ihren Arbeitsplatz. Ihre Kündigung wollen sie erst unterschreiben, wenn die Sozialverhandlungen abgeschlossen sind.

Quelle: BR.de, 12.08.2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen