Mittwoch, 17. April 2013

20 Mio. US-Dollar Abfindung für Missmanagement?

Tom Horton, der Vorstandsvorsitzende der American-Airlines-Konzernmutter AMR Corporation soll wegen seines Missmanagements gehen ... und nach seinem Abgang 2014 eine Abfindung von 20 Mio. US-Dollar erhalten.

Das war selbst dem Richter des New Yorker Insolvenzgerichts zu viel.

Die Auszahlung einer solchen Summe lehnte er jetzt ab.
"Der Jurist sagte, die Riesen-Abfindung verstoße gegen das US-Insolvenzrecht aus dem Jahr 2005. Der Richter ließ aber offen, ob die Abfindung zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise doch gezahlt werden kann." 
Tausende Beschäftigte von American Airlines haben Tom Horten den Verlust ihres Arbeitsplatzes zu verdanken ... wa bekommen die eigentlich für eine Abfindung?

Quelle: DMM, 17.04.2013 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen